Tel: (08257) 999 555
Ausdruck mit Bildern
Ausdruck ohne Bildern
4 Tage im wunderschönen Kaunertal
Reiseverlauf Leistungen Preise Multimedia Buchen
  • © Boerescul | Megapixl.com
  • © bestfoto95 | stock.adobe.com

4-Tage Reise: 4 Tage im wunderschönen Kaunertal

Logo

Bilderbuch-Panoramafahrt zum Staunen

Reiseverlauf:

Umrahmt von mächtigen Dreitausendern und eingebettet in eine einzigartige Berglandschaft - so präsentiert sich das idyllische Kaunertal im Herzen Tirols seinen Gästen. Das Kaunertal besticht durch seine natürliche Schönheit und hat noch Geheimtipp-Charakter! Auf der Gletscher-Ausflugsfahrt werden Sie von einem Tiroler begleitet, der sich freut, Ihnen seine Bergheimat zu zeigen. Er lässt Sie spüren warum die Menschen hier mit dieser einzigartigen Bergwelt so sehr verbunden sind.


1. Tag Anreise über Bregenz - Silvrettahochalpenstraße ins Kaunertal.
Abreise: 7.00 Uhr Motzenhofen. Anreise durch das Allgäu, vorbei an Bregenz und über die Silvretta Hochalpenstraße. Die Silvretta-Hochalpenstraße ist eine der schönsten und beliebtesten Gebirgsstraßen der Alpen. Nicht ohne Grund nennt man sie auch "Traumstraße der Alpen für Genießer". Kurzer Aufenthalt. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Feichten im Kaunertal. Bei Kaffee und Apfelstrudel heißt Sie der Wirt Martin Larcher herzlich willkommen. Anschließend wird er Ihnen bei einem gemütlichen Spaziergang den Ort zeigen. Zimmerbezug. Vor dem Abendessen festlicher Aperitif mit Klängen von der Steirischen Harmonika. Der Gastwirt stellt Ihnen dabei das Kaunertal und das Hotel Kirchenwirt etwas näher vor.

2. Tag Kaunertaler Gletscherpanoramastraße – ein MUSS!
Schöner? Geht nicht! Heute geht es gleich hoch hinaus. Sie fahren, begleitet vom Gastwirt, über die Gletscher Panoramastraße hinauf bis ans Ewige Eis des Kaunertaler Gletschers. Mit dem Bus bis auf 2.750 m - ein ganz besonderes Erlebnis. Zuvor besuchen Sie die frisch renovierte Kaunertaler Wallfahrtskirche Kaltenbrunn. Eine ganz besondere Einstimmung auf einen besonderen Ausflugstag. Die Fahrt führt dann vorbei am imposanten Gepatsch-Stausee und uralten Zirbenbeständen hinauf auf den Kaunertaler Gletscher. Alle, die noch höher hinaus möchten, haben die Möglichkeit, mit der barrierefreien Gondelbahn (Karlesjochbahn) bis auf 3.108 m vorzustoßen (örtlich zahlbar). Von dort aus können Sie den atemberaubenden Ausblick über das Dreiländereck mit Weißseespitze, Weißkugel, Ortler und der Bernina Gruppe genießen. Nach dem Abendessen, stimmungsvoller Musikabend.

3. Tag Ötztal
Heute geht hinein ins viel gerühmte Ötztal. In „Ötz“ ist ein erster Stopp eingeplant. Anschließend bewundern Sie den Stuibenwasserfall in Umhausen, den höchsten Wasserfall Tirols. Bei der Weiterfahrt, vorbei am bekannten Sölden, werden Sie die markanten Bergriesen der hinteren Ötztaler in den Bann ziehen. Die schönsten Gipfel fast zum Greifen nahe!“

4. Tag Heimreise – St Anton - Lechtal - Füssen
Nach dem Frühstück und erlebnisreichen Tagen treten Sie mit etwas Wehmut die Heimreise an.  Über St. Anton am Arlberg (mit kurzem Aufenthalt) geht es weiter durch das landschaftlich herrliche Lechtal bis nach Füssen. Füssen ist eine Stadt mit Herz, wunderschön gelegen am Lech, und wird nicht umsonst die romantische Seele Bayerns genannt. Entdecken Sie Füssen auf eigene Faust oder genießen Sie einen Kaffee in der herbstlichen Altstadt. Rückfahrt.

Leistungen:

  • Busfahrt im modernen Reisebus mit WC/Waschraum, Bordküche und Klimaanlage
  • Reisebegleitung und Bordservice
  • Apfelstrudel und Kaffee
  • Dorfspaziergang mit dem Wirt
  • Begrüßungsschnapserl
  • 3 x Übernachtung im 4**** Hotel Kirchenwirt in Feichten mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 3 x 4-Gang-Abendessen plus Salatbuffet
  • 1 x Musikabend mit Livemusik
  • 1 x Reisebegleitung durch den Wirt des Hauses bei der Kaunertalrundfahrt
  • 1 x Reisebegleitung durch den Wirt des Hauses ins Ötztal
Mindestteilnehmer: 25 Personen

Termine & Preise:

Reisepreis pro Person imDoppelzimmerEinzelzimmer  
17.
September
2020
20.
September
2020
395 €+60 €Ausgebucht!
Buchungsanfrage
Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und will der Veranstalter zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

Impressionen: